Die Mitte der Nacht ist der Anfang des Tages.

Die Mitte der Not ist der Anfang des Lichts.


Informationen, Rat & Unterstützung - für Klarheit, Stärkung, Kraft und Zuversicht.

Ich bin diplomierte Traumafachberaterin und zertifizierte Traumapädagogin. Das heißt: Ich arbeite nicht therapeutisch für eine »Heilung«, sondern ich begleite Menschen auf ihrem Weg als verlässliche und kompetente Bezugsperson - helfend, unterstützend, aktivierend und stabilisierend. Ich habe Antworten auf Ihre Fragen sowie Lösungen und praktische Möglichkeiten parat, die ich wertschätzend und empathisch weitergebe, sowohl in akuten Phasen als auch bei langfristigen Prozessen. Ich möchte, dass Sie vertrauensvoll sagen können:

»Ich bin mit meiner Geschichte der Mensch, der ich bin - wertvoll, sicher, geliebt.«

Mein Angebot richtet sich auch an Angehörige von Betroffenen, Professionelle und Institutionen, die Unterstützung benötigen bzw. eine traumasensible Haltung erarbeiten und das Thema »Trauma« sinnvoll und praktisch in ihren Alltag integrieren möchten.


Wir machen uns gemeinsam auf einen guten Weg. Wir können zusammen:

Die Wartezeit bis zu einer Therapie überbrücken.

Methoden anwenden, mit denen der Alltag und «kritische» Situationen gut zu meistern sind.

Ressourcen erschließen & aktivieren - für Ruhe, Klarheit, Stärkung.

Resilienz & Kompetenzen fördern.

Verstehen: Was (ist) passiert - und was macht das mit Körper & Seele?

Selbstfürsorge üben und (er-)leben.

(Lebens-)Fragen klären.

Ziele, Prioritäten & Werte (neu) orientieren und Wege finden.

In die Zukunft blicken: Wie geht es weiter? Was ist zeitnah möglich, was auf lange Sicht?

Einen Plan erstellen: Was tut wann gut und ist hilfreich?

Vergangenes verabschieden.

Krisen meistern.

Einen guten Umgang mit dem Umfeld pflegen.

Affekte & Emotionen regulieren.

Mit Sicherheit ...

Denn das ist wichtig: Ihre Stabilität und Ihre Sicherheit. Dafür stehe ich an Ihrer Seite und begleite Sie durch Ihre Entwicklung, bei Veränderungen und/oder akuten Krisenzeiten.

... zum Ziel.

Sie bestimmen Ihren Weg: Sie finden dabei Ihre persönliche Balance und Krisen werfen Sie nicht (mehr) aus der Bahn. Sie spüren Zufriedenheit und Zuversicht und können Ihr Leben meistern.


Hinweis zur Traumafachberatung:

Traumafachberatung ist keine Psychotherapie und ersetzt diese nicht. Sie stellt keine Diagnosen und behandelt und heilt diese auch nicht.

Nur Sie bestimmen, was Sie besprechen möchten und was nicht. Wir bearbeiten also nicht die traumatische Situation mit einer psychotherapeutischen Methode - wir arbeiten mit den Informationen, die Sie in Ihrem vertretbaren Rahmen zur Verfügung stellen.